EU Sama Sama 2015

Bericht vom jährlichen Topevent der europäischen Sayoc Kali Community in Warwick, UK.

Datum: 31.07. - 03.08.2015


Das EU Sama Sama 2015 war mal wieder ein absolutes Erlebnis der Extraklasse. In jeder Hinsicht, für mich begann es mit einem verpassten Flug von Stuttgart nach Birmingham aufgrund eines LKW Unfalls auf der A8. Konnte dann aber zum Glück umbuchen auf den Abendflug. Dadurch leider die Hidden Agenda verpasst aber gut...

Schwerpunkt lag dieses Jahr auf Transition Drills und Templates.

Instructor waren:

  • Tuhon Jimmie Sayoc
  • Batang Tuhon Richard Sayoc
  • Tuhon Pat Consing
  • Full Instructor Dr. Bob Shin
  • Full Instructor Victor Wong
  • Keeper of Knowledge Nicholas Stevens

 

Folgende Templates wurden aufgearbeitet und verfeinert:

  • 3 of 9 right and left (Battang Tuhon)
  • 3 of 10 (Smoking Knife)
  • 2 of 12 (Smoking Knife)
  • 4 of 12 right and left (Battang Tuhon)

Der Schwerpunkt lag auf der Präzision und Ausführungsgeschwindigkeit. Details wurden geklärt und dafür gesorgt, dass jeder Groupleader den Stoff gleich vermittelt.

Ausserdem wurde ein neues Template vorgestellt: Vital Template Redonda. Dieses beinhaltet 30 Angriffe, die aber in 10 3er Sets vermittelt werden.

 

Transitiondrill 1 wurde verfeinert und z.T. auch gegenüber der bekannten Version verändert (minimal). Mit der neuen Version bzw. dem neuen methodischen Ansatz macht vieles mehr Sinn als vorher. Eine echte Verbesserung also. Es wurde eine methodische Reihenfolge der Vermittlung des TD 1 vorgestellt:

  • Template
  • Flow
  • Isolations
  • First contact Isolations
  • No second hand Isolations
  • Power assisted Isolations

Ausserdem wurde eine Einheit mit dem philippinischen Kris durchgeführt (Tuhon Pat Consing) bei der Wert auf die Einfachheit und Schnörkellosigkeit der Bewegung gelegt wurde, ebenfalls sehr interessant.

Guro Victor Wong gab eine Einheit zu Tapping Progressions (von Single Blade vs. Empty Hand bis hin zu Double Blade vs. Double Blade)


Alles sehr schlüssig und in sich stimmig. Typisch Sayoc Kali eben ;o)

 

Ich hoffe dass ich nächstes Jahr mal NICHT wieder alleine hinfliegen muss. Es lohnt sich wirklich, auch wenn es zugegebenermaßen nicht gerade ein billiger Spaß ist.


Gumagalang,

Amaury Eber, Apprentice Instructor Level 2